Kontakt / Info-Material bestellen

Veranstaltungen

Zur Zeit liegen keine Veranstaltungshinweise vor.

aktuelle Publikationen

Immer aktuell – unsere Heimzeitungen Wüstenhöfer Aktuell und Wüstenhöferstraße

Stellenangebote

Es liegen aktuelle Stellenangebote vor – schauen Sie jetzt rein!

Impressum / Datenschutz


Gruener Haken 2018Auszeichnung - Bewohnerzufriedenheit 78%

Auszeichnung - Attraktiver Arbeitgeber PflegeAuszeichnung - Deutschlands 100 Top-Arbeitgeber
Drucken

Wenn Engel reisen...

 

...dann lacht der Himmel!

So war es dann auch - besseres Wetter hätte man sich wirklich nicht wünschen können für unseren Bewohnerausflug am 06. Juni, der in das benachbarte Oberhausen führte.

Der Kaisergarten war das erklärte Ziel der "Borbecker Delegation".

Ausflug mit blendender Laune

In Begleitung der Pflegedienstleitung Frau Wennmann, der Qualitätsbeauftragten Frau Szurgacz, der Mitarbeiterin aus der Bewohnerverwaltung Frau Finkenauer und der ehrenamtlichen Mitarbeiterin Frau Weidemann machten sich unsere Bewohner auf die kurze Fahrt im hauseigenen, von unserem Betriebstechniker Herr Schauß gesteuerten "Bethesda-Bus".

 

Tiere füttern im Oberhausener KaisergartenEin besonderer Höhepunkt waren natürlich die vielen Tiere, die gefüttert und gestreichelt werden konnten. Vorsorglich hatte die "Reisegemeinschaft" eine Vielzahl an Möhren, Äpfeln und sonstigem "Verfütterbarem" eingepackt.

 

 Genug zum "Verfüttern" wurde mitgebracht

Aber nicht nur die zutraulichen Vierbeiner wussten zu gefallen - die Bewohner (und die Begleitpersonen nicht minder...) genossen sichtlich den strahlenden Sonnenschein, während man eine Ruhepause am parkeigenen Gewässer einlegte. Erholung pur, kann man dazu nur sagen.

 

Natürlich wurde auch eine "Imbisspause" eingelegt - Pommes Frites und Bratwurst gehen ja eigentlich immer, insbesondere bei derart gutem Wetter und dazu noch unter freiem Himmel!

Brotzeit

 

Kurzum: ein rundum gelungener Tag, der unseren Bewohnern sicherlich noch lange in bester Erinnerung verbleiben wird.

 

Sofern die Witterung es zulässt werden wir künftig regelmäßig Ausflugsfahrten zu diversen Zielen im "Essener Umland" veranstalten.

 

Natürlich werden wir darauf achten, dass nach und nach alle interessierten Bewohner "zum Zuge kommen", die an einer Teilnahme interessiert sind.

 

Sollten mit den Ausflügen Kosten verbunden sind, werden diese im Vorfeld selbstverständlich mit den Bewohnern bzw. mit deren Angehörigen / Betreuern abgestimmt.

 

 
Drucken

"Bethesda 2.0" - Einführung einer EDV-basierten Pflegedokumentation

 

PC im DienstzimmerIm Ev. Altenheim Bethesda hat Anfang März die Einführung einer EDV-basierten Pflegedokumentation begonnen. Vorerst werden zwei Wohnbereiche des Hauses die bislang in Papierform geführte Pflegedokumentation schrittweise in die neue Software übertragen. Mittelfristig soll die gesamte Einrichtung auf die EDV-Dokumentation umgestellt werden.

 

Derzeit werden die Mitarbeiter in einem ersten Schritt behutsam an die computergestützte Arbeit herangeführt.

 

Ein derartiges Projekt stellt eine große Aufgabe, aber einen noch größeren Zugewinn für unsere Bewohner dar, da diese maßgeblich von der Dokumentations-Zeitersparnis, die wir uns von der Maßnahme versprechen, profitieren werden. Uns ist bewusst, dass viele Mitarbeiter noch Berührungsängste mit einer EDV-Dokumentation besitzen. Andererseits haben wir aber auch sehr viele Mitarbeiter in unseren Reihen, die bereits sehr sicher mit neuen Medien agieren, so dass Unterstützung nicht nur seitens der Leitungsebene, sondern auch auf kollegialer Ebene gegeben ist. Das fördert einmal mehr die Teambildung sowie den Teamgeist“, zieht Geschäftsführer und Einrichtungsleiter Bernd Hoffmann ein erstes Fazit.

 

Touchpanel im Wohnbereich

Uns war sehr wichtig, dass die Software leicht zu bedienen ist und dennoch den aktuellen pflegewissenschaftlichen Anforderungen entspricht. Entsprechend haben wir

uns im Vorfeld mit Programmen

diverser Anbieter auseinandergesetzt und nun die passgenaue Lösung gefunden“, ergänzt die Qualitätsbeauftragte Eva Szurgacz.

 

Frau Sabine Wennmann, Pflegedienstleitung des Hauses und maßgeblich für die Softwareeinführung verantwortlich, bringt die Vorteile auf den Punkt:

Eine EDV-Dokumentation ist zeitgemäß, da sie die Arbeitsabläufe merklich optimiert. Wir alle wünschen uns mehr Zeit für die Bewohner und eine Reduzierung des Dokumentationsaufwands, können aber an den gesetzlichen Vorgaben nichts ändern. Zukünftig werden wir aber deutlich zeitökonomischer unseren Nachweispflichten nachkommen können – und die Zeitersparnis wird zu 100% unseren Bewohnern zugutekommen.“


 
Drucken

Rückblick: Karnevalsfeier am 31.01.2013

 

Bereits zum 14. Mal hat Herr Ulrich Schröder am 31. Januar 2013 eine große Karnevalsfeier im Ev. Altenheim Bethesda veranstaltet.

 

Zahlreiche Höhepunkte, wie der Besuch des Stadtprinzenpaares und des Kinderprinzenpaares, ein Auftritt der "Flotten Socken" und vieles andere mehr sorgten für einen unterhaltsamen Nachmittag, der unseren Bewohnerinnen und Bewohnern sicherlich in bester Erinnerung verbleiben wird.

 

Auch an dieser Stelle möchten wir Herrn Schröder für sein Engagement herzlich danken und freuen uns bereits auf die nächste Feier im Jahre 2014!

 

Karnevalsfeier 2013

 

 
Drucken

Rückblick: Weihnachtsfeier am 24.12.2012

 

An Heiligabend wurde in unserem Hause, guter Tradition folgend, eine große Weihnachtsfeier für die Bewohner veranstaltet.

 

Pfarrer Christoph Ecker, Präses der Ev. Kirchengemeinde Essen-Borbeck-Vogelheim, führte durch den Gottesdienst, der musikalisch durch das Klavier- und Cellospiel von Frau Bohn und ihrem Sohn untermalt wurde.

 

Anschließend präsentierte der Beirat des Hauses, die gewählte Interessensvertretung der Bewohnerschaft, ein unterhaltsames weihnachtliches Programm, das die Beiratsvorsitzende Irmgard Ortwein federführend zusammengestellt hat.

 

Weihnachtsfeier 2012

 

 
<< Start < Zurück 11 12 13 14 15 16 Weiter > Ende >>

Seite 14 von 16